Himmel und Sonne

Photovoltaik: Energie für die eigenen vier Wände selbst erzeugen

Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Installieren Sie eine Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach ist Ihr Zuhause unabhängig und durchgehend mit Energie versorgt. Die Solarzellen wandeln die Solarzellen in Gleichstrom um. Ein eingebauter Wechseltrichter macht aus diesem Wechselstrom, den Sie für alle Geräte in Ihren vier Wänden nutzen können.

Mit einer Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach können Sie den eigens produzierten Solarstrom direkt für Ihr Zuhause nutzen. Das ist nicht nur effektiv, sondern auch besonders umweltfreundlich.
 

 

Haus Photovoltaik

Eine Photovoltaik-Anlage auch auf Ihrem Dach

Ihr Dach muss nicht zwangsläufig nach Süden ausgerichtet sein. Auch mit einer Südost- oder Südwestausrichtung können Photovoltaik-Anlagen genügend Strom für Ihre vier Wände erzeugen. Unsere Energie-Experten wissen genau, wie und wo eine Photovoltaik-Anlage am besten integriert wird.

Solaranlage

 

Illustration_Batteriespeicher.jpg

Stromspeicher für sonnenarme Zeiten

An manchen Tagen wird Ihre Solaranlage mehr Strom erzeugen, als Sie benötigen. Statt diese Überschüsse ins öffentliche Stromnetz einzuspeisen, können Sie diese auch für sonnenarme Zeiten in einem Stromspeicher aufsparen.

Stromspeicher

 

Heizungsmodernisierung | Modernisierungsschritte | Wartung
Martin Maier

Kaum Wartungsaufwand

Da eine Photovoltaik-Anlage keine beweglichen Teile hat, ist eine umfassende Wartung gar nicht nötig.

Wartung

Aus Sonnenstrahlen Energie erzeugen

In Deutschland können wir uns über 1600 Sonnenstunden im Jahr erfreuen. Statt die zur Erde gesandte Sonnenenergie einfach ungenutzt verstreichen zu lassen, nutzen Sie die Kraft der Sonne doch, um Energie für Ihre eigenen vier Wände zu erzeugen. Mit einer Phototovoltaik-Anlage wandeln Sie die Sonnenstrahlen auch bei niedrigen Außentemperaturen direkt in Strom um. 40 Prozent Ihres Stromverbrauchs können Sie somit durch selbst erzeugten Solarstrom abdecken. Verfügen Sie zusätzlich über einen Stromspeicher, können Sie sogar bis zu 60 Prozent Ihres Verbrauchs durch Solarstrom abdecken. Eine Solarthermie-Anlage versorgt Ihr Heim mit sonnengemachter Wärmeenergie.

Eine Solaranlage für Ihr Dach

Ein Energie-Experte vermag es auf beinahe jedem Dach eine Solaranlage zu installieren, egal wie es ausgerichtet ist. Am besten bieten sich Dächer an, die eine Neigung zwischen zwanzig und sechzig Grad aufweisen. Der Spielraum ist also sehr groß. Eine Südausrichtung ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Ist Ihr Dach westlich ausgerichtet, kann die Solaranlage am Abend noch Strom erzeugen. Unser Energie-Experte studiert die Gegebenheiten vor Ort genau und installiert Ihre Anlage so, dass Sie bestmöglich Strom für Ihr Zuhause erzeugt.

Überschüssigen Strom in Wärme umwandeln

Sonnenreiche Tage werden für einen Überschuss an Solarenergie sorgen. Damit dieser Strom nicht verloren geht, kann der SolvisPV2Heat den Stromüberschuss in Wärme abspeichern.

Wie das geht? Im System ist eine Art Tauchsieder installiert. Dieser wandelt den überschüssigen Solarstrom in Wärme um und speichert die Heizenergie in einem Pufferspeicher ab, der mit Ihrem Heizsystem verbunden ist. Der SolvisPV2Heat übernimmt dabei nicht nur die Umwandlung, er sorgt auch für die Leistungsmessung und -regelung. Ganz einfach kann das System modular mit Ihrer Photovoltaik-Anlage verbunden werden. Ihr Energie-System wird so noch effektiver und Sie werden noch unabhängiger.

In den Sommermonaten laufen Ihre Geräte dann über den eigenen Solarstrom, während Ihr Heizbedarf zusätzlich vom umgewandelten Solarstrom gedeckt wird. In den Wintermonaten können Sie dank der Solar-Anlage Strom- und Heizkosten einsparen.

Batteriespeicher für sonnenarme Zeiten

Ein Batteriespeicher sorgt für eine noch effektivere Energieversorgung Ihres Zuhauses. Es gibt Zeiten, in denen Ihre Solaranlage mehr Strom erzeugt, als Sie verbrauchen können. Auf der anderen Seite wird es sonnenarme Zeiten geben, in denen die Energieerzeugung nicht ausreicht, um Ihren Haushalt ausreichend zu versorgen. Ein Batteriespeicher kann dabei helfen, die erzeugten Überschüsse für die trüben Tage aufzusparen.

Brennstoffzelle Batteriespeicher PV-Modul

Kaum Wartung nötig

Nach der professionellen Installation ist eine Photovoltaik-Anlage sehr pflegeleicht. Es gibt keine bewegliche Teile in den Anlagen. Damit ist eine umfassende Wartung nicht nötig. Im Regelfall laufen die Anlagen über einen langen Zeitraum störungsfrei. Das ist aber nur garantiert, hat die Installation ein Profi übernommen. Nur ein Energie-Experte verfügt über die nötige Erfahrung, um eine Photovoltaik-Anlage pefekt zu planen und auf Ihrem Dach zu integrieren.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 22 34) 5 35 71

Termin vereinbaren

Andreas Stach von Goltzheim

Noch mehr Infos zum Thema Solarstrom:

 

Photovoltaik
bad&heizung concept AG

 

Sonnenkraft nutzen

Solaranlagen nehmen Sonnenstrahlen auf und wandeln Sie für Ihr Zuhause in nützliche Strom- und Wärmeenergie um.

Solarstrom

 

 

BHKW und Stromspeicher

 

Energiespeicher

Erzeugt Ihre Solaranlage Überschüsse, können Sie den nicht benötigten Strom für sonnenarme Zeiten in einem Stromspeicher aufsparen.

Stromspeicher

 

Grafische Hausabbildung mit dem Energiefluss der SolvisPV2Heat
Solvis GmbH

 

PV2Heat

Überschüssiger Strom lässt sich dank des PV2Heat auch ganz einfach in Wärmeenergie umwandeln.

PV2Heat

 

Kind vor blauem Himmel
GettyImage

Mit der Kraft der Sonne Wärme und Strom erzeugen

Mit einer Solaranlage werden Sie autark in der Energieversorgung. So werden Sie in der Strom- und Wärmeversorgung endlich unabhängig.

Wärme und Strom

 

Gasheizung mit Bauherr
Lassen

 

Heizungserneuerung

Unsere erfahrenen Energie-Experten finden die perfekte Lösung für Ihr Heizsystem!

Heizungsmodernisierung

 

Solvis Max vor grünem Hintergrund

SolvisMax

Der SolvisMax lässt für die Zukunft alle Optionen offen. Sie können jederzeit auf einen anderen Energieträger umsteigen.

SolvisMax