Waermepumpe Solvis Lea vor Haus

Effektives Baukastensystem: Wärmeversorgung mit Hybridheizung

Eine Hybridheizung ins eigene Heim zu integrieren ist gar nicht schwer. So lassen sich Energieträger miteinander verknüpfen und somit Umweltwärme (auch im Altbau) clever nutzen. Selbsterzeugten Strom können Sie zudem für noch mehr Effizienz in Warmwasser transformieren. Es klingt vielleicht komplex, das ist es aber gar nicht, da das System in einem praktischen Paket daherkommt. Wenn Sie die Technologien clever miteinander kombinieren, reguliert sich der Verbrauch und damit auch die Kosten von ganz alleine nach unten.

Adresse und Kontakt

müller + sohn bad + heizung GmbH
Elisabethstraße 10 A
50226 Frechen

T (0 22 34) 5 35 71
info@frechen1.de

Unsere Profis wissen, wie sich das aktuelle Förderprogramm der BAFA clever nutzen lässt, um mit einem optimalen Heiz-System den eigenen Haushalt effektiv mit Wärme zu versorgen.

Klimapaket 2020: Austauschprämie für Heizungsanlagen

Seit Januar 2020 wird der Austausch von Heizungsanlagen mit Prämien von bis zu 45% gefördert. Energetische Sanierungen sind steuerlich absetzbar.

Heizungsförderung

Energie-Beratung

Unabhängig in die Zukunft

Der Heizungstausch ist für viele Hausbesitzer ein entscheidendes Thema. Der Grund liegt im neuen Klimaschutzgesetz, welches das Heizen mit Gas und Öl nun besonders kostenintensiv gestaltet. Auf der anderen Seite stehen attraktive Förderprogramme, die den Umstieg auf erneuerbare Energien besonders schmackhaft machen. Auch Sie sollten diese einmalige Chance für Ihre eigene, kostengünstige Energiewende ergreifen.

Schema Energiemanager
bad&heizung concept Ag

Unsere Energie-Experten zeigen Ihnen gern, wie Sie von den aktuellen Förderprogrammen profitieren können und damit Energie für Ihren Haushalt besonders effizient und kostensparend erzeugen.

 

Deshalb ist ein Baukastensystem einer herkömmlichen Heizanlage überlegen:

Das Thema Heizen ist ein komplexes und zentrales Thema im Alltag. Ohne Heizung kein Warmwasser und keine warmen Heizungen. Der Komfort in den eigenen vier Wänden ist also absolut abhängig von der Heizungsanlage. Gerade deshalb sollte das hauseigene System besonders durchdacht sein. Daher ist es besonders sinnvoll auf eine Hybridheizung zu setzen. Ein Baukastensystem betrachtet das Thema Heizen viel umfassender und umsichtiger. Verbrauch und Produktion werden durch die Verknüpfung verschiedener Energieträger auf die individuellen Bedürfnisse angepasst. Im Zentrum steht ein Energiemanager, der Strom, Heizung und Warmwasser effizient steuert. In Hybridheizungen eignet sich vor allem die Einbindung der umweltfreundlichen Heizmöglichkeit Wärmepumpe.

Wärmepumpen: Was ist bei kalten Temperaturen?

Wärmepumpen entnehmen der Umgebung Sonnenenergie und machen diese für das eigene Heizsystem nutzbar. Sollte an kalten Wintertagen die Energie nicht ausreichen, können Sie auf die konventionelle Gas-Heizung setzen. Die Steuerung übernimmt dabei der Energiemanager. Im effizienten Wärmespeicher wird die Umweltwärme, die von der Wärmepumpe erzeugt wird, für kalte Stunden aufgespart. Der Energiemanager verknüpft unterschiedliche Wärmequellen auf clevere Weise und schaltet zur richtigen Zeit den passenden Energieträger zu. Sollte also der Speicher leer sein und die Wärmepumpe nicht genug Wärme erzeugen, stellt der Energiemanager den integrierten Gasbrenner oder einen anderen Energieträger Ihrer Wahl zu.

 

Solvis Max: Der clevere Energiemanager

Mit dem Energiemanager Solvis Max setzen Sie auf ein kompaktes Modul-System, mit dem alle Energieträger verknüpft werden können. Hohe Flexibilität bei der Wahl des Energieträgers ist also garantiert. Auch später ist es möglich, neue Arten der Energiegewinnung ab- und zuzuschalten. Durch dieses flexibles System werden Sie sehr viel unabhängiger von Preisschwankungen. Neben der Nutzung als Hybridsystem für konventionelle und erneuerbare Energien können Sie mit SolvisMax auch komplett auf Solar-Technologie umsteigen.

SolvisMax Energiemanager

Durch einen Energiemanager erreichen Sie eine effiziente Steuerung von Strom, Heizung und Warmwasser.

 

Effektive Kombi für die Wärmeversorgung

Bei der Kombination stehen Ihnen im Prinzip keinerlei Grenzen im Weg: Sie können Öl und Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe, genauso aber auch mit einem Pelletofen verknüpfen. Eine optimale Ergänzung stellt dabei die Photovoltaik-Anlage dar. So lässt sich beispielsweise die Wärmepumpe mit Solarstrom betreiben oder dieser eben in einem Stromspeicher für sonnenarme Tage lagern.

Diese Vorüberlegungen sind wichtig

Die Entscheidung für die Gestaltung Ihres Heizsystem sollten Sie nicht überstürzt treffen. Deshalb ist die erste Devise, sich erst einmal zu informieren und herausfinden, was überhaupt zu den eigenen Bedürfnissen und Wünschen passt. Ist Ihnen Umweltfreundlichkeit besonders wichtig? Benötigen Sie besonders viel Warmwasser? Sind Sie ein stromintensiver Haushalt? Wollen Sie in Ihrer Garage eine E-Tankstelle für Ihr E-Mobil integrieren? Die Möglichkeiten scheinen unendlich. Deshalb ist es gut, sich an einen Energie-Experten zu wenden. Der kennt die Vor- und Nachteile aller Energieträger. Sie können auf unser Online-Formular zurückgreifen, um unseren Profis Ihre Vorstellungen und Wünsche vorzustellen, damit diese ein passendes System zusammenstellen können.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 22 34) 5 35 71

Termin vereinbaren

Andreas Stach von Goltzheim

Effektive Heizungstechnik

Erfahren Sie mehr über die Kraft der Sonne, regenerative Hybridheizungen, höchsteffektive Blockheizkraftwerke, Stromspeicher und Co..

Solaranlage auf Dach

 

Der Sonne sei Dank!

Hausbesitzer können ihren selbst erzeugten Solarstrom nicht nur für den eigenen Strombedarf, sondern auch direkt für Heizung und Warmwasser nutzen.

Photovoltaik

Einfamilienhaus mit Wärmepumpe von Solvis
Solvis GmbH

 

Hybridheizung

Mit einer Hybridheizung können Sie Energieträger miteinander kombinieren, Umweltwärme im Altbau nutzen und selbsterzeugten Strom in Warmwasser umwandeln.

Hybridheizung

BHKW
Bad & Heizung

 

Ein Kraftwerk nur für Sie

Blockheizkraftwerke funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Sie verbrauchen nur einmal Energie und erzeugen damit sowohl Strom als auch Wärme.

BHKW

Ein Heizkessel steht in der Wohnung

 

Strom auf Vorrat

Ein Stromspeicher kann die Überschüsse an selbst erzeugtem Strom für die Zeiten zwischenspeichern, in denen die Eigenerzeugung nicht ausreicht.

Stromspeicher

Brennkessel

 

Heizungsmodernisierung

Ihre Heizung ist etwas in die Jahre gekommen? Modernisieren Sie jetzt, ohne das ganze System auszutauschen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Heizkessel behalten.

Heizung aufrüsten

Unabhängig bild

 

Unabhängig werden

Auf steigende Energiekosten gibt es eine Antwort: mehr Unabhängigkeit! Unsere Energie-Experten beraten Sie ausführlich, wie Sie wirtschaftlich klug Ihre Unabhängigkeit vergrößern.

Unabhängigkeit