Was_Waerme_wert_ist

Was kostet eine Heizung?

Sie wünschen sich eine neue Heizungsanlage? Sie sollte umweltfreundlich und energiesparend sein? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir beraten Sie sehr gerne rund um das Thema Heizung und Nachhaltigkeit. Dabei finden wir für jedes Budget eine passende Lösung. Um Ihnen Ihre Entscheidung zu erleichtern, haben wir drei Kategorien erstellt, die sich nach Kosten und Anlagetyp unterscheiden.

 

Öl- und Gas-Brennwert und Solar(wärme)

Economy: Moderne Brennwertsysteme

Der Öl-Brennwertkessel icoVIT von Vaillant arbeitet effizient und sauber. Sparsam durch selbstoptimierenden Betrieb und Hocheffizienz-Pumpen ist das Gas-Brennwertsystem ecoCOMPACT von Vaillant. Und der Kompakt-Kollektor SolvisCala von Solvis spart bis zu 50 Prozent Heizkosten.

Bewährte Klassiker

 

Heizung und Photovoltaikanlage

Comfort: Photovoltaik- und Brennwertsystemen

Das mit allen Wärmequellen kombinierbare Heizsystem SolvisMax von Solvis verfügt über ein integriertes Heizmodul. So geht garantiert keine kostbare Wärme verloren. Hoher Wirkungsgrad und elegante Optik made in Germany: das Photovoltaiksystem auroPOWER von Vaillant.

Zeitgenössische Kombi

 

Brennstoffzelle Batteriespeicher PV-Modul

Premium: Unabhängig mit einem eigenen BHKW

Das Mini-Blockheizkraftwerk von SenerTec, der Dachs Innogen, sorgt für Wärme und produziert auch Strom. Der Stromspeicher eloPACK von Vaillant speichert selbst erzeugten Strom. Wer sein eigenes Kraftwerk mit einem Photovoltaiksystem wie dem auroPOWER von Vaillant kombiniert, ist nahezu autark.

Innovative Technik

Was bestimmt den Wert einer Heizung

Der Wert einer Heizung bemisst sich nicht nur im Preis der Anschaffung. Auch Komponenten wie Sparsamkeit und Nachhaltigkeit spielen eine wichtige Rolle. Zudem können Sie bei manchen Modellen mit Zuschüssen rechnen. Gemeinhin können drei Preiskategorien unterschieden werden. Economy, Comfort und Premium. Dabei gilt folgende Regel: Je mehr Geld Sie bei der Anschaffung einer Heizung ausgeben, desto unabhängiger sind Sie, desto nachhaltiger ist die Energieerzeugung und desto geringer sind die Betriebskosten. Gleichwohl können auch bei einem kleineren finanziellen Aufwand energieeffiziente Lösungen gefunden werden.

Heizungsmodernisierung| Heizung | Karmin | Ofen

 

Preisetikett

Economy-Heizung. Bewährte Technik: Moderne Brenn­wertsysteme, die mit Heizöl oder Erdgas heizen, kombiniert mit Solar(wärme).

 

Preisetikett
Kopfkunst

€€€

Comfort-Heizung. Kombi aus Photovoltaikanlage und Heizung (auch Pellet oder Wärmepumpe), gesteuert durch einen Energiemanager.

 

Preisetikett

€€€€€

Premium-Heizung. Höchste Unabhängigkeit durch die Kombination aus eigenem Blockheizkraftwerk, Photovoltaik und Stromspeicher.

Ich möchte eine Heizungsanlage, die individuell am besten für mein Budget geeignet ist. Dabei ist es mir sehr wichtig, eine umweltfreundliche Lösung zu finden.

Economy (klassisch): Bewährtes trifft auf Erneuerbares

Fast jeder zweite Deutsche heizt mit Gas. Knapp jeder vierte heizt mit Öl. Falls Sie nicht auf Ihr bewährtes Heizsystem verzichten möchten, können Sie Ihren alten Brennwertkessel durch einen neuen ersetzen und so einiges einsparen. Zudem gibt es umweltfreundliche Kombi-Modelle. So können Sie zum Beispiel Ihr bewährtes Brennwert-System mit einem regenerativen Solarsystem kombinieren. Der Vorteil: Sie sparen Geld und tun etwas gutes für die Umwelt.

Comfort (zeitgenössisch): Heizung und Photovoltaikanlage

Der SolvisMax ist das Heizsystem der Zukunft! Im Gegensatz zu anderen Modellen, welche mit Gas oder Öl heizen, heizt diese Anlage mit Wasser. Dadurch sind Sie komplett unabhängig und können unbesorgt in die Zukunft schauen. Je nach Preisentwicklung können Sie sich immer für den günstigsten Energieträger entscheiden und sparen somit nachhaltig. Das Kernstück des SolvisMax - der Heizungswasserspeicher - arbeitet zudem äußerst energieeffizient.

Durch die Kombination mit einer Photovoltaikanlage ist Ihnen eine kostenlose Stromversorgung garantiert. Außerdem wird überschüssiger Strom für die Erwärmung von Warmwasser und zum Heizen genutzt.

Premium (innovativ): BHKW und Stromspeicher

Die Premium Class bildet das Nonplusultra der Heizanlagen. Sie kombiniert Unabhängigkeit mit Nachhaltigkeit. Durch Kraft-Wärme-Kopplung mit einem Mikro-Blockheizwerk oder einer Brennstoffzelle kann problemlos ein Zweifamilienhaus mit Wärme und Strom versorgt werden. Mögliche Modelle sind die von SenerTec angebotenen Dachs und InnoGen. Kombinieren Sie ein solches Kraftwerk mit regenerativer Energie (Sonnenenergie) und einem Stromspeicher, dann sind Sie im Besitz einer autarken Stromversorgung. Ungenutzte Energie können Sie zudem ins öffentliche Netz einspeisen und dafür eine Vergütung erhalten. Beim Heizen eigenen Strom zu erzeugen hat einen gewaltigen Vorteil: sie besitzen ganzjährig Wärme und Strom.

Unsere Energiespartipps

Wenn Sie wirkungsvoll Heizkosten sparen wollen, empfiehlt es sich auf zwei Dinge besonders zu achten: moderne, sparsame Technik und regelmäßige Wartung! Zudem haben wir folgende hilfreichen Tipps für Sie:

  • Dank des „hydraulischen Abgleichs“ können Sie den optimalen Druck für ihre Heizungspumpe herausfinden und einstellen.
  • Die Heizung regelmäßig lüften und dabei moderne Wohnraumlüftungssysteme einsetzen.
  • Sonnenwärme mittels einer Solarthermie-Anlage speichern und zum Heizen nutzen.
  • Autark produzierten Strom selbst nutzen.
  • Überschüssige Energie mithilfe eines Stromspeichers speichern.
  • Elektrische Energie zur Wärmegewinnung nutzen („Power-to-Heat“-System). Zur Abdeckung des eigenen Strombedarfs als auch für Heizung und Warmwasser auf Solaranlagen setzen.
  • Regelmäßige Wartung der Heizung durch den Kundendienst - nur so kann eine einwandfreie Leistung gewährleistet werden.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 22 34) 5 35 71

Termin vereinbaren

Andreas Stach von Goltzheim

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zu den Themen Renovierungsablauf, Heizsysteme und Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Energieberatung
Martin Maier

Die Fördermittel sollten Sie mitnehmen!

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung